Xianshu Women Point Toe Shallow Mouth Shoes Wedge Heel Single Shoes Solid Color PumpsBlack39 EU mSeMFK87

SKU14069811
Xianshu Women Point Toe Shallow Mouth Shoes Wedge Heel Single Shoes Solid Color Pumps(Black-39 EU) mSeMFK87
Xianshu Women Point Toe Shallow Mouth Shoes Wedge Heel Single Shoes Solid Color Pumps(Black-39 EU)
Alexis Leroy Damen Glitzer Riemchensandalen Slingback Schnalle Plateau Flachen Sandaletten Schwarz 40 EU ycsMvgyDI
Kontakt
DE - €EUR

LIXIONG Tragbar Paar Pantoffeln Mode Sandalen Student flache Hausschuhe für den Sommer Modeschuhe Farbe Rot größe 40 a0jGoSx2S7

Innovationen

Beauqueen Retro Nostalgische Metall Wohnzimmer Dekoration Container Modell Tissue Box Pumping Papierkartons h VfClrlek2k

AgooLar Damen Rein Kurz Velours Mittler Absatz Ziehen auf Rund Zehe Stiefel Schwarz 34 6E07grKj

Bestseller

Innovationen

Samples

Bundles

17 : 51 : 24
24 Stunden Special - 40%

Regional

Nach der heftigen Kritik des ARD-Autors Constantin Schreiber an den radikalen integrationsfeindlichen Freitags-Predigten in der Potsdamer Biosphäre kontert nun Imam Kamal Mohamed Abddallah mit versuchter Höflichkeit. Schreibers Arabisch sei nicht gut. Außerdem bietet er in seiner Predigt neuerdings eine grobe Zusammenfassung auf Deutsch. Annäherungsversuch oder Taktik? Ein Report von Lutz Mark.

Eine aufgebrachte Anwohnerin, Anfang 50, aus Potsdam/Bornstedt steht vor dem gläsernen Eingang der kommunalen Biosphäre Potsdam. Rund 600 hauptsächlich junge Männer mit Bärten kamen bei strahlendem Sonnenschein zum Freitagsgebet. Viele von ihnen aus Berlin. Die grauhaarige Frau versucht neugierig in die Orangerie zu gelangen, wird aber sofort von bärtigen Männern zurückgewiesen. Die Anwohnerin: »Hier beten nur Männer, sagte sie, ich solle raus. Ich frage mich, ob das wirklich so integrationsfördernd ist, was die hier treiben. Ich bin ja wirklich keine AfD-Anhängerin. Aber in der Straßenbahn habe ich es langsam mit der Angst gekriegt. Das werden jede Woche mehr.« Ängstlich geht sie nach Hause.

Ein Kamerateam des RBB hat in der Halle aufgebaut, auch wenn die Redakteurin im bunten Sommerrock mit ihrem Mikrofon vor der Tür wartet. Drinnen betet Kamal Mohamed Abdallah, arabisch für Vollkommenheit, Gottesgesandter und Diener Gottes, mit heller Stimme. Minutenlang arabisch. Dann folgt eine eher radegebrochene, deutsche Kurz-Zusammenfassung. Die Stimme wird weicher. Es folgen Allgemeinplätze: »Ein kluger Mensch nimmt den Rat anderer an.« Und dergleichen mehr. Radikal hört sich die Übersetzung nicht an. Dann im Arabischen überschlägt sich die Stimme des Imams wieder, wohl wissentlich, dass eine Kamera auf ihn gerichtet ist.

Kritik vom integriertem deutschem Muslim

Der 45-jährige ehrenamtliche selbsternannte Imam der Al Farouk Moschee und erster Vorsitzender der Muslime in Potsdam trägt rotes Palästinensertuch, Kampfweste und kakifarbene Pumphose. Er scheint sich seiner Sache ziemlich sicher zu sein, wenn er arabisch spricht. An seiner Seite ein deutscher Konvertit Ende 20, mit kurz geschorenem, braunen Bart.

Vor der Tür in der Sonne hat die Reporterin einen älteren Mann entdeckt. Es ist der 1974 aus Damaskus nach Deutschland gekommene Nierenfacharzt Dr. A. Nassif, Anfang 70. Er lebt seit mehr als zwei Jahrzehnten in Potsdam. Er stammt aus einer syrischen Ärztefamilie und beschreibt die Ungezwungenheit, die früher in seinem Land herrschte, mit Verschleierung umzugehen. Das sei durch die wahhabitischen Glaubenseiferer aus Saudiarabien heute alles weg. Er hörte von den radikalen Predigten und sah in einem RBB-Fernsehbericht, wie der Potsdamer Imam seine fünf Kinder verhüllt. Der Arzt: »Das ist wie im Mittelalter. Er nimmt ihnen damit einen Teil ihrer Identität. Ich möchte gerne von ihm wissen, warum er das macht und warum er sich nicht seinem Gastland etwas mehr anpasst?« Über die Predigt meint der alte Mann: »Er zitiert nur Menschen, die den Propheten mittelbar kannten, also sehr weitläufige Quellen. Da lässt sich viel hineininterpretieren, was er auch tut.«

Jeder habe das Recht sich zu verschleiern

Vor der Tür nach dem Gebet tritt er auf den Imam zu, der von seinem Konvertiten und drei Sicherheitsleuten begleitet wird. Die RBB-Journalistin mit dem bunten Rock hält ihr Mikrofon mit ausgestrecktem Arm entgegen, als würde sie ein Raubtier füttern wollen. Die Kamera läuft. Der Konvertit will wissen, wer all die Leute sind. Verkniffen blicken drei offensichtlich arabische Sicherheitsleute auf die Pressevertreter.

Dr. Nassif, stellt seine Frage nach den verschleierten Kindern. Der Imam weicht aus. Es seien nicht seine Kinder. Die seien viel größer. Offenbar weiß er, dass im Fernsehbericht vier kleine, verhüllte Mädchen gezeigt wurden. Außerdem habe doch jeder das Recht sich zu verschleiern. Der alte Mann fragt, wo das im Koran stehe, dass man auch Kinder verschleiern muss? Der Imam weicht aus. Man befinde sich doch einem freien Land.

Dann grätscht der Konvertit dazwischen und erinnert an die vier Hauptausrichtungen des Islam, nach denen das doch jedem Muslim frei stehe. Was die Frage nicht beantwortet. Milde lächelnd bleibt der Imam vage in seiner Auskunft. Keine Spur mehr von den kreischenden, lauten arabischen Tönen in der Halle. Offenbar hat er sich ausgetobt und will jetzt nur noch schnell nach Hause.

Der Kameramann packt ein. Der alte Mann und ein Journalist gehen langsam zu ihren Autos. Der Imam bleibt mit seinen Bewachern zurück, um die ein paar Kinder herumschleichen. Dann besteigt er einen alten Mini-Van und fährt davon.

Entwarnung?

Einen Tag zuvor hatte Brandenburgs Verfassungsschutz-Chef Carlo Weber noch im Innenausschuss erklärt, es gäbe Anhaltspunkte für verfassungsfeindliche Bestrebungen im Land. Er habe Mitarbeiter, die arabisch sprechen würden. Beim diesem Freitagsgebet war von denen keiner zu erkennen. Weber hofft, dass sich ein »moderner Euroislam« etabliere. Mit der Realität an diesem Freitag hat dieser Wunsch nur wenig zu tun. Außerdem ist er mehrere Jahrhunderte alt und nirgends dauerhaft Realität geworden.

Bisher behauptete die Potsdamer Stadtverwaltung, dass in den vergangenen Jahren mehrere muslimische Glaubensgemeinschaften entstanden seien. Der brandenburgische Verfassungsschutz hat bisher nur Kenntnis von zweien. Der brandenburgische AfD-Innenexperte, Thomas Jung, fordert: »Alle Predigten im Land müssen auf Deutsch gehalten werden. Hassprediger müssen das Land sofort verlassen. Es darf nicht sein, dass wir so eine Integrationsverhinderung auch noch mit Steuergeldern finanzieren.«

Unterdessen warnt das Bundesamt für Verfassungsschutz vor mehr als 10 000 Salafisten in Deutschland. Politiker der Altparteien fordern jetzt auch lautstark: »Salafistische Hassprediger müssen konsequent ausgewiesen und deren Hinterhof-Moscheen geschlossen werden«, so SPD-Innenexperte Burkhard Lischka. Unions-Innenexperte Stephan Mayer stellt »auf sehr besorgniserregende Weise eine Gefahr« fest, die»vom politisch fanatisierten Islam und insbesondere vom Salafismus« ausgehe.

Was passiert in Potsdam?

Unterdessen predigt der als Palästinenser im Libanon geborene Imam mit deutschem Pass weiter. Die Stadt gibt ihm rund 1.500 Euro pro Gebetsrunde, rund 20. 000 Euro im Jahr ( Metropolico berichtete ) Nebenbei arbeitet der gelernte Eisenschmied im Cecilienhof für eine Servicegesellschaft der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten und säubert mit missionarischem Eifer deutsches Kulturgut.

Unterstützen Sie Metropolico durch Ihren Einkauf! Um Ihnen weiterhin Journalismus abseits des Mainstreams anbieten zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung. Erwerben Sie Ihre Bücher, DVDs und Sonstiges über unser Partnerprogramm . Es stehen Ihnen über 2 Mio. Artikel zur Auswahl.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über eine Unterstützung außerhalb des Partnerprogramms . Vielen Dank!

Tags: Potsdam Integration
Teilen

E-Mail senden an:

So schön kuschelig hätte es werden können am vergangenen Mittwochabend an der Uni Regensburg, als »Crystal-Beck« und ein Vertreter der Terrororganisation Fatah in einer Podiumsdiskussion zum Nahost-Konflikt ihre Sicht zum Besten gaben. Gestört wurde das nette Beisammensein dann jedoch von Aktivisten der Identitären Bewegung Bayern, die in schwarzen Burkas gewandet in gewohnt friedlicher Weise demonstrierten.

Das beste Lernspiel SpellFlash Pons, iOS und Android

Das beste interaktive E-Book Terra MaX ZDF, Online

Kategorie Familie Das beste Lernprogramm und Sieger in der Kategorie Familie Lurs Akademie ( www.legakids.net/kids/lurs-akademie/ ) LegaKids Stiftung, Online

Kategorie Familie Das beste Lernprogramm und Sieger in der Kategorie Familie

Das beste Lernspiel Malduell EDU Cribster , iOS

Das beste Spiel Super Mario 3D World Nintendo, Wii U

ELTERN family zeichnet zum 16. Mal die besten Software- und Online-Angebote für Kinder aus

Frankfurt, 9. Oktober 2013 – Die Zeitschrift ELTERN family hat heute Mittag den Software-Preis GIGA-Maus auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Der Preis wurde in den vier Kategorien „Kinder 4 bis 6 Jahre“, „Kinder 6 bis 10 Jahre“, „Kinder ab 10 Jahre“ sowie „Familie“ vergeben. Hinzu kommen die beiden Sonderpreise „Bestes Spiel des Jahres“ und der „Kinderpreis“. Bereits seit 16 Jahren würdigt die Zeitschrift ELTERN family mit der GIGA-Maus Software- und Online-Produkte für Kinder zum Lernen, Nachschlagen und Spielen.

Mit dem Sonderpreis Goldene GIGA-Maus für das beste Programm des Jahres wurde „Petterssons Erfindungen DELUXE” aus dem Verlag Friedrich Oetinger ausgezeichnet. Bei der App müssen eine Vielzahl kniffliger Aufgaben gelöst werden und physikalisches Know-how ist gefragt beziehungsweise wird nach und nach erlernt. Der „Kinderpreis” geht an „SimCity mit der Erweiterung Die Sims 3 Inselparadies” (Electronic Arts). Viele Gebäude zu errichten, sogar eigene Hausboote zu bauen und unter Wasser Schätze zu entdecken begeisterte die Kinderjuroren in der ComputerSpielSchule Greifswald.

Der diesjährige Gesamtsieg in der Kategorie „Kinder 4 bis 6 Jahre” geht an „Die Schlaumäuse – Im Land der Sprache” von Helliwood media education. Das ebenfalls beste Lernprogramm in dieser Kategorie bietet Hilfe zur Sprachförderung in den ersten Lebensjahren. Sieger in der Kategorie „Kinder 6 bis 10 Jahre“ wurde „Monsterstarke Musikschule” aus dem Ravensburger Spieleverlag. Kinder können sich mit dem Programm spielerisch der Musik nähern, mit dem Tiptoi-Stift die Tonleiter entdecken und sogar Schlagzeug spielen.

„Lego City Undercover” von Nintendo wurde zum besten Spiel und zum Sieger in der Kategorie „Kinder ab 10 Jahre” gekürt. Spieler können in der virtuellen Stadt der Hauptstory um einen Cop folgen, aber auch ihren eigenen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Sieger in der Kategorie „Familie” ist „Flimmo“ (Programmberatung für Eltern e. V.). Das Tool, jetzt auch als App erhältlich, erleichtert Eltern die richtige Auswahl des TV-Programms für ihre Kinder.

Marie-Luise Lewicki, Chefredakteurin ELTERN family: „Ob auf dem Smartphone, PC oder an der Konsole, online oder offline: Es gibt zahlreiche, fast überall verfügbare Möglichkeiten für digitales Spielen, Nachschlagen und Lernen. Um hier die Orientierung nicht zu verlieren, vergibt ELTERN family seit nunmehr 16 Jahren die GIGA-Maus. Sie prämiert die Programme, die pädagogisch wertvoll und altersgerecht sind und bei denen der Spielspaß und gleichzeitiges Lernen im Vordergrund stehen.“

PRO
VB 32584 Löhne
09.12.2017

Wintergarten Beschattung für Schennjesse

Original Beschattung für einen Schennjesse Wintergarten. Die Farbe ist Natur(!!!) und nicht wie...

VB 25358 Horst (Holstein)
05.11.2017

Herzlich willkommen bei CASONETO die Senkrechtmarkise. Lieferzeit 4 Wochen. Europaweite Zustellung...

PRO
VB 32584 Löhne
28.08.2017

Herzlich willkommen bei www.CASONETO.de Lieferzeit 4 Wochen. Europaweite Zustellung mit Spedition....

PRO
VB 32584 Löhne
21.08.2017

Bitte besuchen Sie unsere Homepage WWW.CASONETO.DE Lieferzeit 4 Wochen. Europaweite Zustellung mit...

PRO
VB 32584 Löhne
26.07.2017

NIWO Gegenzugmarkise Markise Wintergarten Beschattung 68623 L

NIWO Gegenzugmarkise Markise gebraucht Stoff Silbergrau die Markise ist in gutem Zustand und wurde...

1.700 € 68623 Lampertheim
09.07.2017

Markise Wintergarten Beschattung Sonnenschutzsysteme usw.

Die Wintergarten - Beschattungen: Mehrere Beschattungssysteme stehen Ihnen zur Verfügung. Suchen...

VB 49681 Garrel
08.06.2017

Plissee Doppelrollo Wintergarten Beschattung Sonnenschutzsysteme

Plissee Doppelollos Lamellenvorhänge Wintergarten Beschattung Raffstore direkt ab Werk und zu...

VB 49377 Vechta
08.06.2017

Plissee Doppelrollo Wintergarten Beschattung Sonnenschutzsysteme

Plissee Doppelollos Lamellenvorhänge Wintergarten Beschattung Raffstore direkt ab Werk und zu...

VB 26169 Friesoythe
08.06.2017

Plissee Doppelrollo Wintergarten Beschattung Sonnenschutzsysteme

Plissee Doppelollos Lamellenvorhänge Wintergarten Beschattung Raffstore direkt ab Werk und zu...

VB 26901 Rastdorf
08.06.2017

Wintergartenmarkise, Beschattung, Wintergarten, 600 x 400 Motor

WINTERGARTENBESCHATT​UNG Ein effizienter Sonnenschutz zur optimalen Temperaturregelung. Jetzt ist...

2.870 € 50321 Brühl
19.04.2017

Wintergartenmarkise, Beschattung, Wintergarten, 600 x 400 Motor

WINTERGARTENBESCHATT​UNG Ein effizienter Sonnenschutz zur optimalen Temperaturregelung. Jetzt ist...

2.870 € 50321 Brühl
19.04.2017

BESCHATTUNG WINTERGARTEN 440 cm x 220 cm (H)

.... wenn die Sonne scheint, wird es stets unerträglich in den Räumen. Lösung und das besonders...

235 € VB 31749 Auetal
26.07.2015
Google Anzeigen

Copyright © 2005-2018 eBay Kleinanzeigen GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

Belgien-Tourismus Wallonie hat die Aufgabe, Sie über die touristischen Vorzüge des Reiselandes Belgien, insbesondere der Wallonie, zu informieren.

Kunst und Kultur, Tafelfreuden, Musik und Folklore, Natur, Wanderungen oder Spaziergänge, Erholung und Wellness – Sie werden die unzähligen Vorzüge unserer Region lieben.

Bastogne, Bouillon, Charleroi, Chimay, Dinant, Durbuy, Liège, ...

Belgien-Tourismus Wallonie - Stolkgasse 25-45 D-50667 Köln - Allgemeine Nutzungsbedingungen